August Förster Mod 99

• Klavier August Förster Mod 99
• Baujahr 1928

• 4200€

Klavier August Förster

• Preis: 4200€
• Maße: H 130 x B 154 x T 67 
• Baujahr: 1928
• Zustand: Mechanik überholt, akustische Anlage Bestzustand
• Besonderheiten: Design, Klang, Gesamtzustand

  • Klavier August Förster
  • August Förster Klavier gerbraucht
  • mechanik August Förster

Ein gepflegtes Klavier aus dem Rheinland! Die Tochter war ausgezogen und fand neben dem Studium keine Zeit mehr zum Klavierspielen, zudem war es wohl auch für Ihre neue Wohnung etwas groß. Zuvor war es allerdings sehr gut gepflegt worden.

Wir haben uns wirklich sehr über den Zustand des Klaviers gefreut, der Resonanzboden und die Stege sehen aus wie neu und auch die Stimmwirbel lassen halten den Saitenzug ohne Probleme auf 440Hz. Die Mechanik haben wir aber natürlich überarbeiten müssen.

Der Klang gleicht einem kleinem Flügel, er ist voll und gleichzeitig Transparent. Auch anspruchsvolle Pianisten werden ihre Freude an diesem Klavier finden

Das Design des August Förster Klavieres ist schön elegant. Durch Nussbaumoberfläche wirkt es auch etwas wohnlicher als seine Pendants in schwarz. Die Oberfläche ist im sehr guten Originalzustand mit nur sehr wenigen Gebrauchsspuren. Auf Wunsch kann das Klavier auch noch neu poliert werden, das ist aber objektiv nicht nötig.

Klavier August Förster Preis

Im Preis von 4200€ ist sowohl der Transport wie auch die erste Stimmung vor Ort inbegriffen. Falls gewünscht auch eine auf Ihre Klangvorstellungen abgestimmte Intonation. Sollten Sie Interesse an diesem Klavier von August Förster haben rufen Sie uns gerne unter 030 3453231 an oder senden uns eine Nachricht über das Kontaktformular weiter unten.


Wussten Sie es? Die Familie Förster errichtete 1900 wegen besserer Zollbedingungen ein Zweitwerk in Georgswalde, Böhmen. Dieses wird nach dem zweiten Weltkrieg enteignet. Fortan baut Petrof hier Klaviere die zwar auch August Förster benannt sind, mit dem Original aber nichts zu tun haben. Die echten Instrumente von Förster wurden (und werden auch heute noch) weiterhin in Löbau in Sachsen gebaut. Diese und weitere Informationen haben wir hier für Sie zusammengestellt:


Piano August Förster, Mod 99

A well-maintained piano from the Rhineland! The daughter had moved out and found no more time to play the piano besides her studies, and it was probably a bit big for her new flat. Before that, however, it had been very well cared for.

We were really pleased with the condition of the piano, the soundboard and bridges look like new and the tuning pins also keep the strings at 440Hz without any problems. But of course we had to rework the mechanism.

The sound is like a small grand piano, it is full and transparent at the same time. Even demanding pianists will find pleasure in this piano.

The design of the August Förster piano is beautifully elegant. The walnut finish also makes it look a little more homely than its pendants in black. The finish is in very good original condition with very few signs of use. If desired, the piano can also be repolished, but this is objectively not necessary.

Piano August Förster Price

The price of 4200€ includes the transport as well as the first tuning on site. If you wish, we can also intonate the piano to your personal sound preferences. If you are interested in this piano by August Förster, please call us at 030 3453231 or send us a message via the contact form below.


Did you know? In 1900, the Förster family built a second factory in Georgswalde, Bohemia, because of better customs conditions. This was confiscated after the Second World War. From then on, Petrof built pianos here that were also named August Förster, but had nothing to do with the original. The real instruments by Förster were (and still are) built in Löbau in Saxony. We have compiled this and other information for you here: